Programm 2019


Livereportage von Herbert Hirschler

JAKOBSWEG XXL

Freitag, 12. April 2019, 19 Uhr

Hotel-Restaurant Osterbauer, Minoritenplatz

Multi-Media-Präsentation "Jakobsweg XXL" - Herbert Hirschler (Ternitz)

Wer mehr als 2.000 Kilometer auf verschiedensten Jakobswegen marschiert, der hat jede Menge zu erzählen.

2010 pilgerte Herbert Hirschler 1.100 Kilometer am nordspanischen Küstenweg, der "Ruta del Norte", vom französischen Hendaye über San Sebastian, Bilbao und Gijon bis Santiago de Compostela und weiter nach Finisterre und Muxia. 2012 war dann der Weststeirische Jakobsweg an der Reihe, 150 Kilometer von Thal bei Graz über Bärnbach, Modriach, bis zum höchsten Punkt aller europäischen Jakobswege, den "Großen Speikkogel" auf der Koralpe (2.140 m) und weiter nach Soboth und Lavamünd. Und 2016 ging's dann 750 Kilometer an der portugiesischen Küste entlang am Trilho das Areias von Lissabon nach Porto und dann weiter am Caminho da Costa nach Santiago.

Laut dem Facebook-Forum für die portugiesischen Jakobswege, das alle Pilgerschaften genauestens aufzeichnet, ist Herbert Hirschler der erste deutschsprachiger Pilger, der die Variante an der Küste entlang von Lissabon nach Santiago de Compostela zur Gänze gepilgert ist.

Kartenpreis: € 10,-

KARTEN BESTELLEN

 




 






Mit Unterstützung von:



 





Herbert Hirschler

(c) Herbert Hirschler




Hirschler unterwegs

Herbert Hirschler unterwegs auf der 27 km-langen Strecke von Padrón nach Santiago de Compostela auf dem Jakobsweg

 


FEDERSPIEL

Wolperting

Donnerstag, 25. April 2019, 19.30 Uhr

VAZ der Arbeiterkammer NÖ, Neunkirchen

Federspiel ist ein siebenköpfiges Ensemble, das Blasmusik neu definiert: Exzellentes instrumentales Können trifft auf jugendliche, charmante "Frechheit". Kreativität, Spontanität und Spielwitz werden von Federspiel großgeschrieben. Mit im Gepäck haben sie ihr brandneues Album Wolperting.

Federspiel dient als Ausgangspunkt ihrer Musik Volksmusik aus Österreich und seinen Nachbarländern. Durch die Verbindung mit moderner Weltmusik wird sie in ein neues Gewand gekleidet. Auf "Wolperting" spielt Federspiel mit dem Motiv einer mystischen Berghütte, wo norwegische Trolle und tanzwütige Teufelswesen aus Mexiko aufeinandertreffen. Da schaut das Fiakerlied vorbei, vermählt sich mit aztekischen Melodien und romantischen Volksliedern. Gebunden wird das alles mit der für Federspiel typischen Spielfreude, Lust am Experiment und Virtuosität weit jenseits des Selbstzwecks. Ein Hörerlebnis, das von Wolperting bis Neunkirchen für Freude sorgt.

Reihe 1 bis 12: € 28,- / Ak € 32,-

Reihe 13 bis 16: € 24,- / Ak € 28,-

KARTEN BESTELLEN

 




 






Mit Unterstützung von:



 





Federspiel

(c) Maria Frodl

 


10 JAHRE JAZZ AM STIERGRABEN

Am 25. Februar 2010 fand das erste Konzert der Reihe "JazzAmStiergraben" in der Stadtbücherei Neunkirchen statt und bot seither eine Reihe an feinen, intimen musikalischen Begegnungen. Initiiert vom Neunkirchner Künstler Joe Pinkl und in Kooperation mit der Stadtgemeinde Neunkirchen und dem Kulturverein Neunkirchen gab es bisher 26 Konzerte mit interessanten und neuen Begegnungen von Musikern aus allen Ecken der populären Musik. Die Gäste im heurigen Jubiläumsjahr sind unter anderem der Sänger Michael Hoffmann (u.a. Starmania Finalist), der Hang-Spieler und Percussionist Robin Gillard und zu guter Letzt die Musiker von jazzclub.unlimited, die vor 10 Jahren als Erste den musikalischen Reigen am Stiergraben eröffneten. Der musikalische Bogen der Konzertreihe spannt sich im heuriger Jahr von Jazz und Blues über Soul, Pop und Rock bis zu World Music.

Das Programm 2019:

11. April, 19.30 Uhr - Hang Over

Robin Gillard - hang, percussion
Joe Pinkl - piano, trombone, melodica, percussion

Robin Gillard
Robin Gillard


World music, Jazz ...

KARTEN BESTELLEN


16. Mai, 19.30 Uhr - jazzclub.unlimited

Martina Zwickl - vocal
Thomas Gaspar - Saxophon
Joe Pinkl - piano, trombone
Rainer Leutgeb - bass
Gerhard Leutgeb - drums

Joe Pinkl
Joe Pinkl


Jazz, Swing, Pop, Soul ...

KARTEN BESTELLEN



Eintrittskarte € 15 ,- bei freier Platzwahl.


Karten sind weiters in der Sparkasse Neunkirchen und an der Abendkasse erhältlich.


Weitere Informationen finden Sie auf
www.facebook.com/JazzAmSti

 




 






Mit Unterstützung von:



 


THOMAS STIPSITS

Stinatzer Delikatessen

Freitag, 20. September 2019, 19.30 Uhr

VAZ der Arbeiterkammer Neunkirchen

Als Thomas Stipsits mit dem Kabarett begann, hatte er noch keinen Führerschein. Mittlerweile hat er das Triple geschafft: Frau, Kind und Bausparvertrag. Um dieses Triple zu feiern, hat er seinen Ranzen voll mit Stinatzer Delikatessen der letzten Programme gepackt und wird an diesem Abend voll und ganz zu Ihrer Verfügung zu stehen. Eine kleine Werkschau der burgenländisch-steirischen Mischung, gewürzt mit Ausblicken auf das neue Soloprogramm, also "Quasi" ein "Best Of".

Dabei zeigt Stipsits einmal mehr seine Wandlungsfähigkeit: klassische österreichische Charaktere werden durch Überzeichnung liebevoll und augenzwinkernd aufgeblattelt. Neben all dem bleibt Stipsits natürlich noch genügend Platz, um sich über Politik und Gesellschaft lustig zu machen, in verrückten Liedern seine Stimmenimitationen zu präsentieren und mit dem Publikum spontan zu scherzen. Sein "Quasi Best Of" besticht durch jede Menge Situationskomik und eine abwechslungsreiche Parade absurd-komischer Szenen und Charaktere, bei denen auch die Selbstironie und Insider-Anekdoten nicht zu kurz kommen.

Start des Kartenvorverkaufs ist am 1. Mai 2019



 




 






Mit Unterstützung von:



 





Thomas Stipsits

(c) pertramer.at

 


BLUTSBRÜDER

Freitag, 18. Oktober 2019, 19.30 Uhr

VAZ der Arbeiterkammer NÖ, Neunkirchen

Thomas Glavinic (Autor), Thomas Maurer (Kabarettist), Guido Tartarotti (Kurier) und Armin Wolf (ORF) sind seit ihrer Bubenzeit Karl May-Fans und entführen uns in den bizarren Kosmos des Abenteuer-Schriftstellers. Ein Abend für Anfänger und Fortgeschrittene, von "Apache" bis "Zounds".

Karl May ist der erfolgreichste Schriftsteller deutscher Sprache. Mit ihm assoziiert man fantastische Abenteuer, absonderliche Exotik und literarische Hochspannung. Und natürlich auch die legendären deutschen Winnetou-Verfilmungen der 1960er Jahre, in sonnendurchfluteter kroatischer Karstkulisse gedreht, mit der bombastisch-herzzerreißenden Musik von Martin Böttcher und mit Pierre Brice, Lex Barker und den deutschen Filmstars- und Sternchen dieser Zeit.
Allerdings greifen die Filme viel zu kurz und werden dem sächsischen Hochstapler, Kleinkriminellen und Abenteuerroman-Genie keineswegs gerecht. Die Karl May-Boygroup nimmt sich nun des reichen literarischen Werkes an und entführt in die schräge Phantasiewelt des wahrscheinlich größten Aufschneiders der Literaturgeschichte.
Blutsbrüder ist eine Erfolgsproduktion des Rabenhof Theaters, Wien.

Karten: € 30,- / € 27,- (Ak € 33,- / € 30,-)

Start des Kartenvorverkaufs ist am 1. Juni 2019



 




 





Blutsbrüder

(c) Rabenhof/Ingo Pertramer